Berner Sennenhunde vom Wisgraben

Marianne & Thomas Egli

Wisgraben 3040

CH-9533 Dietschwil SG

egli-letten@bluewin.ch

Telefon 071 931 47 76

Leona vom Freibach (geb. 15. März 1997, gest. 20. Juni 2008) war unsere
Stamm-Hündin. Sie hat mit 6 Würfen 54 Welpen geboren, wovon 40 aufgezogen wurden. Leona war sehr kräftig gebaut und sehr wesensstark. Sie war Jugendsiegerin, Schweizer Champion und Klubsiegerin. Unsere Zucht haben wir auf ihre Gene aufgebaut.

​​​​

Von Leona standen 3 Rüden in der Zucht – Amigo, Bonsai und Basil, hier an der Klubschau vom 11. September 2011 (von links Basil 11 1/2 Jahre alt, Amigo 12 Jahre alt, Bonsai 11 1/2 Jahre alt)

Amigo vom Wisgraben (geb. 15.09.1999, gest. 14. Juli 2012) stand erfolgreich in der Zucht. Wir durften ihn fast 13 Jahre bei uns haben, seine Anhänglichkeit und sein gutes Wesen machten ihn einzigartig.

Diria vom Wisgraben (geb. 30. September 2002, gest. 11. März 2012) hat uns in 5 Würfen 38 Welpen geboren, wovon wir 34 aufgezogen haben. Diria war eine sehr ruhige und selbstsichere Hündin. Wir haben sie ganz unerwartet an einem Magendurchbruch verloren.

Izzy vom Wisgraben (geb. 18. Mai 2008, gest. 24. Juni 2019) war die Tochter von Diria, ihr Vater war Askan vom Rummelsbach. Izzy hat uns leider trotz vielen Versuchen nur 2 Würfe geschenkt. Sie war für die insgesamt 9 Welpen eine tolle Mutter.

Vom ersten Wurf von Izzy haben wir unsere Lady Lulu vom Wisgraben, geb. 14. April 2012 (HD A/A ED 0/0) behalten. Ihr Vater ist Hoomer vom Gränzweg.
Im 2014 hat sie ihren ersten Wurf aufgezogen. Sie hat in 5 Würfen 22 Welpen aufgezogen. Da Lu die letzten beiden Würfe mit Kaiserschnitt geboren hat, werden wir mit ihr keinen weiteren Wurf machen. Sie darf nun ihren Lebensabend geniessen und hoffentlich noch einige Male Grossmutter werden. 

Am 21. März 2017 ist unsere Quenny vom Wisgraben geboren. Ihr Vater ist Guess Why From Christofland. Sie stammt vom 4. Wurf unserer Hündin Lady Lulu. Aus Quenny ist eine aufgestellte, selbstsichere und wesensstarke Hündin geworden. Am 23. März 2019 hat sie die Körung mit Bravour bestanden. Ihre Röntgenergebnisse sind HD C/C, ED 0/0. Sie ist genomisch getestet. Wir hoffen, dass sie unsere neue Zuchthündin wird.